Dienstag, 6. Januar 2015

Biografische Daten zu Marianne Weyh: Die Schwarzfahrt und ihre Bestrafung (1934)


Die Schwarzfahrt und ihre Bestrafung

Inaugural=Dissertation
zur
Erlangung der juristischen Doktorwürde
einer Hohen Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
der Thüringischen Landesuniversität Jena
vorgelegt von

Marianne Weyh

Referendarin aus Schmalkalden (Thür.)

Lebenslauf.

Am 23. Juli 1909 wurde ich in Schmalkalden (Thür.) geboren als Tochter des Kaufmanns Max Weyh und seiner Ehefrau Ida geb. Kaupert. Ich besuchte ab Ostern 1915 die Städtische Elisabethschule in Schmalkalden, die ich nach dem in Meiningen abgelegten Einjährigenexamen Ostern 1925 verließ. Von Ostern 1925 ab besuchte ich die Staatliche Oberrealschule in Schmalkalden, an der ich Ostern 1928 das Abiturexamen bestanden habe.
Ich widmete mich sodann auf den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Berlin und Jena dem Studium der Rechtswissenschaft und bestand die erste juristische Prüfung am 25. Februar 1933 am Gemeinschaftlichen Oberlandesgericht in Jena. Seit dem 28. Februar 1934 befinde ich mich im Vorbereitungsdienst.

Keine Kommentare: