Dienstag, 20. November 2012

Kluge Köpfe

Und die Juden wurden nicht aus Hass umgebracht, sondern weil das real existierende deutsche Recht so war.
Leser Fritz T. in den Kommentaren zum Artikel „Bund der Vertriebenen - Viele Funktionäre früher als Nazis aktiv“, der nicht wirkliche Überraschungen hervorgebracht hat.

Scheint so, als ob der Reklameslogan der FAZ, dass hinter ihr stets ein kluger Kopf stecke, modifiziert oder abgemahnt gehört. In der Summe hinterlassen die Leserkommentare nicht nur den Eindruck, dass die FAZ-Kundschaft mitunter Spitzenunfug im Kopf hat, vorliegend überrascht das apologetische Geschwätz, das daherkommt, als würden heutzutage böse Staatsanwälte die Seniorenheime durchstreifen, um morbibunde Insassen ins Zuchthaus zu bringen.

Man wird wohl noch ein paar Jahre warten müssen, bis auch die Anti-Antifaschisten bemerken, dass der Zug abgefahren ist und die Gegenstände ihrer apologetischen Empörungen historische Studien (mit noch nicht einmal mehr geschichtspolitischer Bedeutung) sind.



Keine Kommentare: