Sonntag, 19. August 2012

Neologismus: Alpöhitum

Alpöhitum, das: Lebensform einer tut-so-also-ob-einsiedlerisch nonkonformen Art, die heute gerne auf Parkbänken in Großstädten gepflegt wird, also als Alpöhitum ohne Berge. Ob es auf Almen heute Öhis gibt, konnte bei Redaktionsschluss dieses Blogs nicht ermitteln werden. Jedenfalls kommen in nächtlichen Alpen bittere Greise dieser Sorte vor. Beim A. handelt es sich um eine der zahlreichen Inszenierungen neofranziskanischer Bedürfnislosigkeit; in ihrer gesellschaftsfähigeren Form als Punker mit Hund zu beobachten.  Vergleiche auch: Almöhi.

Keine Kommentare: