Montag, 19. März 2012

SPIEGEL-Korrektorat


30 Jahre nach dem Falkland-Krieg fordert Argentinien die Rückgabe der Schaf- und Pinguin-Eilande von Großbritannien; seit fast 200 Jahren streiten sich die beiden Staaten um die Inselgruppe.
cf. DER SPIEGEL Nr. 12/2012 vom 19.03.2012, Seite 152.

Der Satz steht zwar nur in einer „Personalie“ über den angenehm depressiv singenden, aber etwas manisch politisierenden Morrissey - und die „Personalien“ sind für das Nachrichtenmagazin ja im Allgemeinen auch nur der Ort ein Stück halbnackter Frau zu präsentieren (wenn das nicht schon vorher ins Blatt passte) und sonst ein wenig Tratsch über die sogenannte Prominenz zu drucken.

Daher will man es mit der Genauigkeit hier vielleicht nicht zu eng sehen.

Wie man aber eine komplexe völkerrechtliche und historische Frage in einen derart verwirrenden Aussagesatz hineinpressen kann, wird wohl dem „Spiegel“-Korrektorat (aka Schlussredaktion aka Dokumentation) hoffentlich ein Rätsel sein.

Denn, durchwinken darf man das keinesfalls.



Rinks und Lechts:

 Martin Rath












+                                  +

Keine Kommentare: