Freitag, 6. Januar 2012

Christchurch

Um es einmal gar nicht IPA-konform zu umschreiben: Spontan möchte ich die Stadt „kristtchörtsch“ aussprechen, nicht „kraisttschörtsch“. Ich hoffe, dass es irgendwo da draußen irgendeinen hübsch-näselnden Stamm englischer Sprache gibt, der das tatsächlich so hält.

Leider dokumentiert die deutsche Wikipedia für die neuseeländische Ortschaft das ˈkɹaɪsttʃɜːtʃ.

Das Englische ist schon eine lustige Sprache: Kristschen - aber Djiiiißes Kraist. Ich vermute das zweite i in Christian ist dafür verantwortlich, das dem Personennamen die Verkraistung erspart bleibt.

Aber das ist nur eine laienlinguistische Vermutung.


.
.









Keine Kommentare: