Sonntag, 30. Oktober 2011

„Murmelkreise“ - bedingte Neologismusanmeldung

Offenbar gibt es den Begriff bereits im therapeutischen Bereich, als bewusste Verfremdung des Begriffs „Mummelgreise“ finde ich ihn allerdings nur als unbewusste Sprachdeformate legathener Internetneozoen mit einem volksetymologischen „Murmelgreise“ im Hinterkopf:
Murmelkreise, die: Gruppe politisch verklüngelter Altvorderer, die öffentliche Kommunikation scheuen und sich im engeren Kreis murmelnd (tuschelnd) abstimmen, sodass man in ihnen unschwer auch Mummelgreise vermuten könnte. Also Leute, die sich vermummen.
Wie erwähnt: Der Begriff ist schon auffindbar, darum melde ich hiermit nur bedingt einen Neologismus eigener Urheberschaft an.

Keine Kommentare: