Montag, 1. August 2011

Habicht, Sperber, Falke - wer liest das Gefieder?

Dieser Raubvogel saß gestern (31. Juli) in Polch (Eifel, bei Koblenz) auf dem Dach eines Autos vor der Haustüre.

Die Landschaft ist bebaut (EFH zwischen aufgeräumten Feldern) und eher frei von Wald.

Aus den Bestimmungsangaben, die im Netz zu finden sind, werde ich nicht schlau. Ist das hier ein Habicht, Sperber, Falke?

(Warum die Bestimmungsangaben, soweit ich bisher darauf zugreifen mochte, mit Zeichnungen arbeiten statt mit Fotos, ist mir ein zusätzliches Rätsel).

Sollte hier ein ornithologisch Weiser mitlesen, über sachdienliche Hinweise würde ich mich freuen.

(Und man muss nicht Ecos Name der Rose gelesen haben, um die Berechtigung zu erkennen, im Lesen von Zeichen ein Lesen zu finden. ;-)

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Es handelt sich um einen Habicht.