Sonntag, 27. Februar 2011

Unbekanntes

Was sind denn
„Smaragdchargen“?

In diesen Fall wäre eher von einer Knallcharge zu sprechen.

Keine Kommentare: