Montag, 12. Juli 2010

Ferengis - Rottweiler wissen's nicht

Wie komme ich noch gerade darauf?

Ach, irgendwie stieß ich vorhin auf ein Blog, über dessen Inhalt ich mich gar nicht groß äußern kann. Mangels Kenntnis.

Mir stieß bloß der Name auf, „ANTIFERENGI“. Ob irgendetwas Ausländerfeindliches vielleicht dahintersteckt?

Nein. Klar, dass sich „Ferengi“ mit ziemlicher Sicherheit auf eine Gruppe Außerirdischer in der bei Licht besehen doch eher dämlichen Star-Treck-Mythologie bezieht.

Kaum zu glauben, aber wahr: Unter dem Schlachtruf „ferenghees“ hetzten indische Nationalisten im 19. Jahrhundert gegen die Außerirdischen Ausländer - in Gestalt britischer Imperialisten, deren Sprache - „foreigners“ - sie sich dabei verballhornt bedienten.

Robert Darntons „George Washingtons falsche Zähne oder Noch einmal: Was ist Aufklärung“ gehört zu den weniger oft gelesenen Büchern. Dort findet sich nämlich der Hinweis aufs „f“-Wort.

Diese beiden Rottweiler wussten's vielleicht nicht.

Keine Kommentare: