Freitag, 27. November 2009

Marseille-Kliniken fusionieren mit Deutscher Gesellschaft für Humanes Sterben?

Die Frage in der Überschrift wäre als satirisch-ironischer Kommentar zu dieser Meldung vom heutigen Tage geeignet. - Immerhin, der neue Aufsichtsrat bringt ja ein Totenglöcklein vom Arcandor- (Karstadt/Quelle-) Konzern mit.
Jedenfalls hätte ich ein wenig gutes Gefühl, würde mir während eines Krankenhausaufenthaltes Thomas Middelhoff am Bett begegnen. (Es sei denn: als Patient im Nachbarbett - das spräche wohl für besonders hohe Versorgungsstandards.)

Keine Kommentare: