Dienstag, 13. Januar 2009

Erlesene Feuilletons 2008 peregrinisch rezensiert

Dieser Artikel ist die helle Freude, weil er die Ungelesenheit von literarischen Werken womöglich potenziert reproduziert: Er handelt von den angeblich besten Feuilleton-Beiträgen des Jahres 2008: „Best of Feuilleton 2008“.

Keine Kommentare: