Samstag, 3. Januar 2009

95% ungelesen | Zeitschriftensterben 2008

Drüben, bei Retromedia, findet sich eine Sammlung der im vergangenen Jahr eingestampften Magazine. Abgesehen von der Eintagsfliege „Ivy“ und einer Ausgabe des ziemlich entgegegengestrickten Hochglanz-Magazins „Park Avenue“ hatte ich nichts davon je in der Hand.

Halt, falsch. „Humanglobaler Zufall“ hielt ich mal mit bedingtem Kaufvorsatz in den Händen, trat aber vom Versuch zurück, weil es mir als Produkt des Axel-Springer-Nachwuchses allzu unzugänglich erschien.




Gar nicht unzugänglich bin ich hingegen, schon um nicht selbst auf die Liste ausgestorbener Medienunternehmen zu geraten:







Kommentare:

Fabian Bieberkopf hat gesagt…

Via Link findet sich auch noch die Schmuddelecke eingeschlafener Blätter - die für die lendenlahme Fraktion ...

Doktor-Poschardt-Fangemeinde hat gesagt…

Ohne den Doktor läuft der Laden nicht, wie der Link zeigt.